Schmiedeeisen

Schmiedeeisen

Beim Werkstoff Schmiedeeisen handelt es sich um ein Material, das sehr gern im Kunsthandwerk oder Baugewerbe verwendet wird. Bei der Herstellung von Schmiedeeisen nutzt man unter anderem den Hochofen, beim Brennen entstehen Nebenprodukte und aufgrund dieser Trennung wird erreicht, dass die störenden Elemente keinen Einfluss mehr auf das Eisen haben. Wichtig hierbei ist, dass der Kohlenstoffgehalt über 2,1% liegt, da unter dieser Marke kein graues oder weißes Gusseisen mehr vorliegt, sondern hier der Bereich vom Stahl beginnt. Um dieses Verfahren einfach auszudrücken: es wird dem Roheisen bei der Herstellung Sauerstoff zugeführt, dieser entzieht dem Roheisen dann Bestandteile wie Schwefel, Phosphor und vor allem Kohlenstoff. Bei diesem Verfahren entsteht die sogenannte Schlacke. Auch gibt es spezielle Elektroverfahren, bei denen ein Lichtbogen zum Einsatz kommt, der es ermöglicht, Schmiedeeisen zu erzeugen.

Es gibt diverse Produkte aus Schmiedeeisen: zum einen wird geschmiedetes Eisen häufig zu Artikeln die der Zierde dienen weiterverarbeitet. Sehr elegant und schön sind beispielsweise schmiedeeiserne Zierstäbe an Treppengeländern im Außen- und Innenbereich. Sie können auch einfach Möbel, wie Tresen oder Theken in Restaurants oder Arztpraxen mit Zierelementen aus Schmiedeeisen versehen.

Im Außenbereich finden Sie sehr häufig Ornamente oder Zierelemente aus geschmiedeten Eisen. Speziell Objekte mit besonderer Ästhetik, die für die Gestalltung von Gärten, Brunnen oder die den Eingangsbereich von Parks zieren sollen, sind aus Schmiedeeisen. Aufgrund der guten Möglichkeiten der Verarbeitung, ist durch das Schmiedeeisen ein weites Spektrum an Ideen gegeben. Vom Handlauf an der Eingangstüre über eine geschmiedete Bank im Vorgarten bis zum verspielten Hoftor mit Ornamenten Ihrer Wahl ist alles möglich.

Sie können Schmiedeeisen auch zur Zierde Ihres Zauns verwenden, die allseits bekannten Weinblätter und Reben sind ein häufig anzutreffendes Dekoelement. Auch kann mit Schmiedeeisen ein barockes Gittermuster angefertigt werden. Diese aus Schmiedeeisen angebrachten Elemente im Außenbereich müssen auf jeden Fall verzinkt sein um diese vor der Witterung zu schützen. Dies gilt besonders für ungeschützte Elemente oder stark beanspruchten Bauteilen die extremen Wetter ausgesetzt sind.